Dresden

Spaziergänge + Wanderungen

Englischkurse in Berlin,

Englisch-Prüfungsvorbereitung auf alle Englisch-Sprachprüfungen, u.a. Cambridge Certificate (alle Stufen), TOEFL-Test, IELTS, Exams of the Chamber of Commerce, IHK-Prüfungen, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Mehr Gewinn mit

Kompetente Englischlehrer unserer Berlins Sprachschule - größtenteils gute Englisch-Muttersprachler aus den USA und Vereinigtes Königreich - geben wirkungsvollen […] Mehr lesen

Mehr lesen

Individuelle

Begabtenförderung in der englischen Sprache im Einzelunterricht für talentierte bzw. sprachlich neugierige Kinder und Teenager, notfalls auch Englischkurse beim Lernenden zu […] Mehr lesen

Mehr lesen
mit Panorama Unterwegs in Dresden Panorama historisch und modern Daten Bruecke Panorama Dresden Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Ein Spaziergang durch Dresden Gruna

Rettung leckerer Backwaren

Der Morgen bricht über Dresden an diesem Tag meiner Abenteuer an. Die Stadt erwacht mit einem lebendigen Flüstern, das von Straßen und historischen Gebäuden widerhallt. Es ist der perfekte Moment, um das Herz der Stadtteile Dresdens zu erkunden, ein Versprechen von unentdeckten Geschichten und verborgenen Geheimnissen. Also entscheide ich mich für einen Spaziergang durch das charmante Dresden Gruna, eine Gegend, die als Schatztruhe von Geschichten und kulturellen Schätzen gilt.
Auch habe ich gehört, dass es in Gruna einen Stadtbäcker namens Höring gibt, bei dem man Essen retten kann. Ich bin neugierig und möchte sehen, was es damit auf sich hat.

Der Beginn des Stadtabenteuers

Mein erster Halt ist die Grunaer Straße, gesäumt von alten Bäumen und majestätischen Fassaden. Die Evangelisch-Lutherische Thomaskirche erhebt sich stolz, ihre Spitze von den morgendlichen Sonnenstrahlen geküsst. Die Kirchgemeinde Dresden Gruna Seidnitz Beilstraße Ecke Bodenbacher Straße erzählt Geschichten von Gemeinschaft und Zusammenhalt, derweil ich weiter durch die Straßen schlendere.

Die Höring-Bäckerei und ihre köstlichen Geheimnisse

Meine Neugier führt mich zur Zwinglistraße, wo sich die Höring-Bäckerei befindet. Hier, zwischen den verlockenden Düften frisch gebackener Köstlichkeiten, entdecke ich das Geheimnis des Essensretten. Die Bäckerei, seit Generationen ein Wahrzeichen, hat nicht nur eine reiche Geschichte, sondern genauso die Vision, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen. Mit 14 Teilen für 7 € in meiner Tasche startet meine Reise durch die Welt der geretteten Leckereien.

Ein Spaziergang durch den Geschmack

Ich setze meinen Weg fort, begleitet vom Knirschen meines ersten Bisses in ein saftiges Brötchen und dem Duft von frisch gebackenem Brot, der meine Sinne berauscht. Die Grunaer Straße eröffnet mir mit jedem Schritt mehr von ihrer Geschichte, als ich die geretteten Backwaren genieße und gleichzeitig einen Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung leiste.

Die Riesenrad-Überraschung

Die Geräusche der Stadt vermischen sich mit dem Knistern meiner Tüte voller Schätze, als ich meinen Weg fortsetze. Unvermutet tauchen die vergessenen Riesenrad-Tickets aus meiner Tasche auf. Ein unverhofftes Geschenk des Tages! Ein inneres Versprechen, beim nächsten Besuch auf das Riesenrad zu steigen und die Stadt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Die Heimkehr und das festliche Frühstück auf der Veranda

Mit dem Duft der Backwaren in der Nase kehre ich nach Hause zurück.

Das Ende eines bezaubernden Tages

Der Tag endet mit einem leichten Hauch von Melancholie, während ich auf meiner Veranda sitze und den Sonnenuntergang beobachte. Doch in diesem Abschied liegt die Gewissheit, dass jeder Spaziergang durch Dresden Gruna ein neues Abenteuer, ein neues Kapitel in den Geschichten der Stadt sein kann.


Herzlichst aus dem Herzen von Dresdens Gruna,
wo die Thomaskirche ihre Geschichten erzählt und die Höring-Bäckerei das Geheimnis des Essensrettens und köstlicher Genüsse bewahrt.

*Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen mehr als 100 Jahre, durch den ersten und zweiten Weltkrieg, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Quellenangaben:
Inspiriert von der zauberhaften Melodie von Dresden Gruna, den geretteten Köstlichkeiten und der Nachhaltigkeit.
Meyers Konversations-Lexikon 3. Auflage 1874 - 1884
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie


uwR5

weiterlesen =>

Der frühe Tag, der lieben

Tag mit deinen kalten Blicken, wie so frühe bist du da! Meinen Traum hast du vertrieben, ach den lieben Traum, darin ich Liebchen sah. Grämlich bleich wie eine Greisin blickt in mein mehr lesen >>>

Der Triumph der Liebe ihn

So wendet Lykoon in raschem Grimme, Den Störer zu bestrafen, sein Gesicht, Als jener ihn umarmt und weinend spricht, Mein Lykoon; mein Freund, kennst du mich nicht? Kennst du mehr lesen >>>

Auf meinem Baumstamm

Da saß ich denn auf meinem Baumstamm, ließ mir mein Brot schmecken und sah den Anstrengungen meiner Leichenjäger zu. Auf einmal kommt mir ein Gedanke, der mir mehr lesen >>>

Engel, vom Paradies, von

Ha, bist Du schon ermattet? Erschöpft Dich die Begier das Dunkel zu durchdringen, die ewig wach in mir? Weshalb denn klopft' ich donnernd an Eure Pforten mehr lesen >>>

Jeder Ausdruck von

NSA-Spionage auf Handys, Facebook, iPhone und Alternativen - Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, mehr lesen >>>

Trabanten des Jupiter in der

Wenn Fergusson der Kopf und Kennedy der Arm bei der Expedition war, so sollte Joe die Hand sein. Er hatte seinen Herrn schon auf mehreren mehr lesen >>>

Gewißheit wenn ich morgen

Die Gewißheit ob ich morgen leben werde, weiß ich freilich nicht: Aber, wenn ich morgen lebe, daß ich morgen trinken werde, mehr lesen >>>

Schmalkaldischer Bund,

1531 half er den Schmalkaldischen Bund stiften, zu dessen Haupt er nebst dem Landgrafen Philipp von Hessen ernannt mehr lesen >>>

Das Schicksal der verlorenen

Eine unscheinbare Frau, plötzlich entführt in eine Welt voller Grauen und Dunkelheit. Eine Welt, in der mehr lesen >>>

erwartete keine Antwor

Ich ging auf den Punkt des Ufers zu, zu, wo unsere Flotte lag. Ich ergriff ein großes mehr lesen >>>

Fürstencongreß in Bade

Auch in diesem Jahre waren die Landtage versammelt, die Berathungen betrafen im mehr lesen >>>

Thyrrenische Nacht

Küsse mich, du! Der Himmel blüht wie lauter Granaten und Rosen. Flugfeuer mehr lesen >>>

Hafen von Punta Sabbioni

Traghetto da Punta Sabbioni a Venezia finde das Steuerruder Fähre mehr lesen >>>

Zeppelin Luftschiff in

In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts mehr lesen >>>



Nutze die Zeit für Informationen aus dem Internet.

Wahnsinn Als sie das Schloss verlassen, zeigt sich in hoher Pracht Ein heller Regenbogen auf grauer Wolkennacht. "Ha seht! Ein gutes Zeichen, das heitre Fahrt verspricht! Die Stürme werden schweigen! Gegrüsst, du himmlisch Licht!" So rufen die Genossen, drauf Faust die Stimm' erhebt: "Soll ich […]
Sonnenwende Eh das Licht der Welt genaht, flammten schon in tiefer, scheuer Waldesnacht die Sonnwendfeuer himmelwärts; vom Bergesgrat lohte talwärts ihre Pracht, grüßend die geweihte Nacht. Der ehemalige Leichtfuß Abradoso war dadurch keineswegs verdutzt, er nahm vielmehr gegen seinen älteren […]
Sonette 3 Ein Wunderland ist oben aufgeschlagen, Wo goldne Ströme gehn und dunkel schallen, Gesänge durch das Rauschen tief verhallen, Die möchten gern ein hohes Wort dir sagen. Viel goldne Brücken sind dort kühn geschlagen, Darüber alte Brüder sinnend wallen – Wenn Töne wie im […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Die Erde

Die Erde

Und als die Nacht vergangen, Die Erde blitzte so weit, Einen Hirten sah ich hangen Am Fels in der Einsamkeit. Den fragt ich ganz geblendet: Komm ich nach Rom noch heut? Er dehnt' sich halbgewendet: Ihr seid nicht recht gescheut! Eine Winzerin lacht' herüber, Man sah sie vor […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und 2012 keine Gräber mehr

2012 keine

Die Sonne krönt keine Gräber mehr, der goldnen Tag; hatte als die Gemeinde der Abend nennt die Sterne sein; ein erstes Mal wo nur ein Aug sich öffnen mag, glänzt ihm ein Licht, ein Himmelsschein von Lampedusa im November. Doch all die Wonne, all die Pracht, fragte die […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Wellenschaum

Wellenschaum

Wie die Wellenschaumgeborene Strahlt mein Lieb im Schönheitsglanz, Denn sie ist das auserkorene Bräutchen eines fremden Manns. Herz, mein Herz, du vielgeduldiges, Grolle nicht ob dem Verrat; Trag es, trag es, und entschuldig es, Was die holde Törin tat. Quelle: Heinrich […]