Dresden

Spaziergänge + Wanderungen

DerFirmenprovider für

Der Firmenprovider für Selbstständige, Handwerk und Gewerbe in Dresden - Sachsen - Deutschland - Europa - Den bedeutendsten Handel mit Honig treiben Rußland, Polen, Frankreich, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Wohin? wenn die Sonne

Der Nebel verschleiert das Meer An anderen Stellen häuft er Hügel, die in Bewegung bleiben wie wandernde Dünen. Um den ersten Kreis wird ein zweiter gezogen, um ihn ein […] Mehr lesen

Mehr lesen

NetYourBusiness -

NetYourBusiness, Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und Portalseiten. Mit NetYourBusiness bekommen Sie mehr Zugriffe für […] Mehr lesen

Mehr lesen
mit Panorama Unterwegs in Dresden Panorama historisch und modern Daten Bruecke Panorama Dresden Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Spaziergang zum Augustusmarkt

Ein warmer Silvestermorgen in Dresden, das wärmste Silvester aller Zeiten. Ich starte meinen Spaziergang durch die Innere Neustadt. Die Wettervorhersage warnt vor Sturmböen bei 18°C, aber ich bin entschlossen, die Klimakatastrophe zu ignorieren und mich trotzdem auf den Weg zu machen. Am Albertplatz, finde ich die neu sanierten Doppelhaltestellen zwischen den beiden Springbrunnen. Ich gehe über den Jorge-Gomondai-Platz, vorbei am Gedenkstein für Jorge Gomondai weiter die Hauptstraße entlang. Vom Weihnachtsbaum, zum Augustusmarkt, der von einem blau leuchtenden und glitzerndem Lichtbaum geschmückt ist. Die Laternen werden von Kerzenstummeln erleuchtet, die gegen die Dunkelheit ankämpfen, während über unseren Köpfen leuchtende LED Kronen hängen. Am goldenen Reiter, einer goldenen Darstellung von August dem Starken auf seinem Pferd, bleibe ich stehen und genieße die Aussicht auf die abendliche Dresdner Altstadt mit Hofkirche, Hausmannsturm und Frauenkirche. Von der Augustusbrücke und dem Corollaplatz kommend fahren unten auf den Straßen die Straßenbahnen entlang. Neben mir steht eine Kiste mit Sternburger Bier, das ich als Treibstoff nutzen will. Auf dem Neustädter Markt steht eine fast zwei Meter hohe LED Leuchtschrift mit der Aufschrift „Dresden“, die von Fotofreunden aus der ganzen Welt umringt wird. Ich gehe weiter zum Kracht-Brunnen am Neustädter Markt West, der im März des vergangenen Jahres von dummen Vandalen beschädigt wurde. 72 Düsen aus Metall wurden abgeschraubt oder abgeschlagen, was einen Schaden von mindestens 20.000 Euro verursachte.Von der großen Meißner Straße gehe ich zum Palaisplatz und von dort aus rechts in die Königstraße. Vorbei am „Wenzel“, einer tschechischen Bierstube, gelange zum Schluss zur Haltestelle am Albertplatz, an der ich drei leere Behälter von Durstlöschern finde. Der Silvesterabend wird bei einem leckeren Essen mit Fischsemmeln mit Kräutern, Rügen Matjes auf nordische Art, Pfeffer Forellenfilet, Alaska Seelachs in feinem Speiseöl, ziemlich, scharfen Cornichons mit Chili und reichlich Zwiebel gegen die Geister begangen. Dazu Störtebeker Bier und ein vorgezogenes Katerfrühstück mit Frühstücksorange.


Mit einem herzlichen Gruß aus dem festlich geschmückten Dresden,
Ihr Navigator durch die Straßen der Inneren Neustadt und Entdecker der besonderen Orte an einen unvergesslichen Silvestermorgen in Dresden.

*Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen mehr als 100 Jahre, durch den ersten und zweiten Weltkrieg, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Quellenangaben:
Inspiriert von einem Silvesterspaziergangs durch die Inneren Neustadt.
Meyers Konversations-Lexikon 3. Auflage 1874 - 1884
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

uwR5

weiterlesen =>

Glück gehabt in diesem

Da es schwierig erschien, sich in diesem Baumlabyrinthe zurecht zu finden, bezeichnete der Seemann den eingeschlagenen Weg durch halb abgebrochene Aeste. Vielleicht hatten die Jäger aber mehr lesen >>>

Mephisto weicht und wanket

Er steht und blickt mit Lächeln auf den zornvollen Mann, als fessl' ihn an den Boden ein mächt'ger Zauberbann. Bist Du der Faustus? spricht er: der kühn durch Wolken fliegt? mehr lesen >>>

Morgenland, Licht und Wunsch

Des Morgenlandes maibetaute Blume, das Eiland Zákynthos auf stolzem Meer, gebar den Leib für deinen Lichtbegehr: Der Wunsch blieb still auf duftbewehter Krume. mehr lesen >>>

Nachts

Ich wandre durch die stille Nacht, Da schleicht der Mond so heimlich sacht Oft aus der dunklen Wolkenhülle, Und hin und her im Tal Erwacht die Nachtigall, mehr lesen >>>

Vizeadmiral segelt mit

Sowie auch dreihundert Seeleuten zur Ostküste der Insel, diese Flotte segelte über die Höhe des Hafens, während ich auf dem kürzesten Wege zu mehr lesen >>>

Angst und Heuchelei

Das Hängetau ist lang und steil. Jedoch die Übung an dem Seil ist heilsam und veredelt. Dieweil du kletterst, wächst das Tau dir mehr lesen >>>



Nutze die Zeit für Informationen aus dem Internet.

Aufschwung für mein Gemüt Triptólemos hält Rast auf des schönen Mädchens Fluren. Besinnt sich ihr Gemüt des Hades schon? Erwacht, dem Schlafe zugedacht, der Mohn? Bei Herbstzeitlosen mahnen Plutos Spuren. Ob auch die Menschen seinen Ruf erfuhren? Bald herrscht Perséphone vom untern Thron, Hält die […]
Thorheit und Trug in der Die Seele? Ha, so sei sie der Hölle zugebracht! So reiss' ihn ins Verderben durch Deiner Künste Macht! Hab' ich nicht auch geschmachtet? Hab' ich nicht auch geglüht? Der Himmel hat verachtet mein liebendes Gemüth! So lass uns dessen Thorheit des Trugs Erhörung leihn! Die Wonne […]
Es bedarf wohl keiner daß dieser Wald, ebenso wie die schon durchlaufene Küstenstrecke noch einen ganz jungfräulichen, von keines Menschen Fuß betretenen Boden zeigte. Doch fielen Pencroff Spuren wilder Thiere, die unlängst hier durchgekommen sein mußten, in's Auge, ohne daß er die Art derselben […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Der Tote von Morgengrau erhellt

Der Tote von

Aus schwarzem Sarge starrt, Von Morgengrau erhellt, ein Toter bleich und ernsthaft in die verlassne Welt. Ein müdes Schluchzen irrt umher im Beigemach; im starren Totenantlitz wird keine Rührung wach. In Wonne bricht der Morgen herein mit rother Glut, begrüßt von […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Krieg + Frieden + Endlich wird es Frühling!

Krieg + Frieden +

Vor Jahren, als noch die Postwagen zwischen Dresden und Bautzen verkehrten und die hellen Klänge des Posthornes in Schmiedefeld gehört wurden, geschah es in einer mondhellen Frühlingsnacht, daß einem Postknechte, der eben am Kapellenberge vorüberfuhr und ein lustiges […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Die Schlacht bei Jena

Die Schlacht bei

Der Krieg von 1806 traf Weimar schwer, der Herzog stellte sein Jägerbataillon für Preußen und nahm am Feldzuge als preußischer General der Cavallerie Theil. Die Schlacht bei Jena wurde auf Weimarischem Gebiet geliefert und das Land von den Siegern besetzt, und nur das kluge […]